FANDOM


EAS Agamemnon
EAS Agamemnon längsseits eines Frachters
Fraktion Erdallianz
Klasse Omega-Klasse
Status aktiv

Die EAS Agamemnon ist ein Zerstörer der Omega-Klasse, der im Dienst der Erdstreitkräfte steht.[1]

Missionen Bearbeiten

Kommandowechsel Bearbeiten

Bis 2259 steht die Agamemnon unter dem Kommando von Captain John Sheridan, als dieser auf Befehl von General Hague die Station Babylon 5 ansteuert, um dort das Kommando vom bisherigen Kommandanten Commander Jeffrey Sinclair zu übernehmen, der nach Minbar versetzt wurde, um dort erster ständiger Botschafter der Erde zu werden. Die Agamemnon verlässt im Anschluss die Station und fliegt unter Sheridans bisherigem ersten Offizier James weiter.[1]

Missionen unter Captain James Bearbeiten

Agamemnon zerstört das Schiff der Streib

Die EAS Agamemnon zerstört das Schiff der Streib.

Die Agamemnon wird sechs Monate später im gleichen Jahr von General Hague zur Unterstützung gerufen, um den von den Streib entführten Captain Sheridan zu retten. Das Schiff der Streib wird im Verband mit Botschafterin Delenns Schiff und einer Staffel Starfuries von Babylon 5 gestellt. Als die Besatzung augenscheinlich alle Gefangenen tötet, an denen sie Experimente durchgeführt haben, indem sie sie wird das Schiff der Streib angegriffen. Der zweifache Treffer der Agamemnon vernichtet das Schiff vollständig.[2]

Captain Sheridan gelingt mit einem Narn namens Ta’Lon die Flucht in einer Rettungskapsel.[2]

Agamemnon spürt über Jupiter Sheridans White Star auf

Die EAS Agamemnon spürt über Jupiter Sheridans White Star auf.

2260 spürt die Agamemnon Sheridans White Star bei Jupiter auf, die in das Sol-System gekommen ist, um ein von irdischen Wissenschaftlern auf dem Mars freigelegtes Schattenschiff zu zerstören. Das Schiff soll aufgebracht werden, nachdem das Schattenschiff erwacht ist und die Forschungseinrichtung zerstört hat, aber dann mit dem anderen Schiff in der Jupiter-Atmosphäre verschwand. Die White Star wird für die Agamemnon augenscheinlich zerstört, als Sheridan in der oberen Atmosphäre einen Sprung in den Hyperraum durchführen lässt. Die Energie des Übergangs entzündet die Atmosphäre, und die Explosion verdeckt den Sprung.[3]

Der Sturz Präsident Clarks Bearbeiten

Nachdem John Sheridan von Babylon 5 aus gegen Präsident Clark und seine Streitkräfte vorgeht, die illegale Befehle ausführen und bei Blockaden und Angriffen auch gegen wehrlose Zivilisten vorgehen, schlägt sich die Besatzung der Agamemnon unter Captain James auf Sheridans Seite. Sie suchen seine Flotte und holt sie schließlich ein.[4]

An Bord seines alten Schiffes empfängt Sheridan einen Funkspruch von Michael Garibaldi, der ihn vom Psi Corps gesteuert und im Auftrag von William Edgars zum Mars locken will, indem er ihn über die Gefangennahme von Sheridans Vater David unterrichtet. Da die Agamemnon noch immer über die aktuellen Sicherheitscodes verfügt, um in das Verteidigungsnetzwerk des Sol-Systems einzufliegen, bringt sie Sheridan zum Mars und kehrt dann zur restlichen Flotte zurück, die nach Sheridans Gefangennahme von Commander Ivanova kommandiert wird.[5]

Im weiteren Verlauf greift der Verband in der Nähe von Beta 9 Clarks Truppen an. Hier nimmt die Agamemnon eine Rettungskapseln mit Überlebenden der EAS Damocles auf, unter ihnen David Eisensen, der Ivanonva kurz darauf darüber informiert, dass sie von einer Flotte von neuartigen Zerstörern angegriffen werden sollten, die den bisherigen Modellen der Omega-Klasse überlegen sein sollen. Ivanova trifft die Entscheidung, mit den White-Star-Schiffen vorauszufliegen, da sonst der Verlust der irdischen Schiffe droht, die für die Widerstandsbewegung vor allem einen Symbolcharakter besitzen.[6]

Sheridan übernimmt das Kommando über die Agamemnon

Sheridan übernimmt das Kommando über die Agamemnon.

Während Lyta Alexander, Doktor Stephen Franklin und Michael Garibaldi, der aus der Kontrolle des Psi Corps Sheridan befreien, gelingt es den White-Star-Schiffen Clarks Elitetruppen zu zerstören, allerdings wird Ivanova durch die Kollision von White Star 2 mit einem Trümmerstück schwer verwundet. Es gelingt zwar Marcus, sie von dem Schiff zu bringen, jedoch ringt sie mit dem Tod. Da ihr Delenns Ärzte ihr nicht helfen können, richtet sie an Sheridan eine letzte Bitte: Er soll gegen die Erde an Bord der Agamemnon in das letzte Gefecht gehen. Captain James und die Besatzung erfüllen die Bitte.[6]

In der finalen Schlacht, richtet Clark vor seinem Selbstmord, mit dem er der Verhaftung entgeht, die orbitalen Verteidigungssatelliten gegen die Erde. Mit der Hilfe von Sheridans Verbündeten gelingt es, die Katastrophe zu verhinden, wobei die Agamemnon schwer beschädigt wird. Als das Schiff aufgrund der Schäden unbewaffnet in der Nähe des letzten Satelliten auf Kollisionskurs geht, springt die unter dem Kommando von General Robert Leftcourt stehende EAS Apollo, die zuvor über dem Mars außer Gefecht gesetzt wurde, aus dem Hyperraum und zerstört den Satelliten noch rechtzeitig.[7]

Anmerkungen und Einzelnachweise Bearbeiten