FANDOM


Process-stop Diese Seite wurde zum Löschen vorgeschlagen, weil seit Monaten keinerlei Quellenangaben vorhanden und die Informationen somit nicht überprüfbar sind. Generell scheinen viele Angaben der Fernsehserie zu widersprechen (vgl. englischer Artikel).

Notiere bitte Einsprüche auf der Diskussionsseite des Artikels unter einer entsprechenden Überschrift notiert, um sie von anderen Diskussionen zum Artikel zu trennen.

Es dürfen nach wie vor Bearbeitungen am Artikel vorgenommen werden, solange dieser Löschhinweis im Artikel verbleibt. Sollten die Mängel jedoch nicht binnen sieben Tagen behoben werden, wird der Artikel gelöscht.

Vorschlagender Benutzer: -- [ defchris ] · [ Diskussion ] · 13:51, 1. Jan. 2013 (UTC)

Die Sharlin-Klasse ist eine Schiffsklasse der Minbari.

Eigenschaften Bearbeiten

Die Kreuzer der Sharlin-klasse sind die stärksten Schiffe der Minbari-Flotte. Sie sind zwischen 1.400 und 1.800 Meter lang und mit ca. 1000 Minbari besetzt. Als Antrieb besitzen die Kreuzer ein Quantensingularitätsreaktor und gehören damit zu den schnellsten Kreuzern überhaupt. Die Kreuzer können bis zu drei Kampfflieger-Geschwader aufnehmen (insgesamt 30 Flieger).

Waffen Bearbeiten

Die Hauptstrahlwaffe eines Minbari-Kreuzers der Sharlin-klasse ist die als Slicer-Beam bekannte Neutronenkanone. Dazu besitzt der Kreuzer 18 schwere Fusionskanonen, 45 Pulskanonen und 27 kleine zur Verteidigung genutzte Neutronen-und Fusionskanonen. Die Minbari-Panzerung sowie ihre Schilde machen einen Minbari-Kreuzer für die Waffen der jüngeren Völker fast unverwundbar. Allerdings gibt es eine Schwachstelle, wenn man die obere 'Flosse' zerstört, ist der Kreuzer manövrierunfähig, allerdings sin die meisten Waffensysteme trotzdem noch intakt weshalb große Feuerkraft gebraucht wird um einen Minbari-Kreuzer zu zerstören. Der einzige Kreuzer der Sharlin-klasse der je von einem der jüngeren Völker zerstört worden ist war der schwarze Stern.


Anmerkungen und Einzelnachweise Bearbeiten